Maison du terroir


Das Haus der regionalen ­Spezialitäten. Vom Wein bis hin zu Wurstwaren, eine einzigartige regionale Herstellerkette, die es zu entdecken gilt

Einige Sinne sind in der Lage, umgehend Erinnerungen zu wecken: wenn wir vertraute Düfte und Aromen wahrnehmen, werden zahlreiche Erinnerungen wach. Im Tessin wird seit über tausend Jahren Wein angebaut. Doch erst seit dem 19. Jh. begann man, die Produktion zu verfeinern und Reben anzubauen, die zur Qualität des Bodens passen, was sich heute in exzellenten Merlot-Weinen ausdrückt.

Die Masseria di Vigino liegt inmitten des wunderschönen Panoramas der Valle di Muggio und ist ideal als «Haus» der Düfte und Aromen, die ­dieses Gebiet seit jeher charakterisieren: ein Mittelpunkt der regionalen Herstellerkette im Mendrisiotto, wo die besten Erzeugnisse präsentiert werden.

Mit ihrer Renovierung soll die Masseria di Vigino nicht nur aus historischen­ und touristischen Gründen erhalten werden. Das Gebäude soll vielmehr auch in einen lebendigen Ort verwandelt werden, der mit alternativen Angeboten, integrierten Serviceleistungen und verschiedenen Aktivitäten für spezifische Zielgruppen lockt: Familien mit Kindern, Schüler und ­Jugendliche, Betriebe der regionalen Herstellerkette, Freizeit- und Incoming-Tourismus.


Mario Ferrari Präsident Slow Food Tessin Ehemaliger Direktor der Fondazione Diamante

Die Masseria di Vigino ist ein Schaufenster für lokale Unternehmer: die Bekanntheit des Projektes ermöglicht ­gleichzeitig auch eine reichhaltige Präsentation vieler Produkte, die eine lange Tradition aufweisen.»

Mario Ferrari, Präsident, Slow Food Tessin, Ehemaliger Direktor der Fondazione Diamante